Begin main content

Kooperationsveranstaltung: Führung über den Wiener Zentralfriedhof

Liebe WU-Alumni,

es freut uns, Euch im September eine außergewöhnliche Führung über den Wiener Zentralfriedhof anbieten zu können.

Im Rahmen der Kooperationsveranstaltung bekommen BesucherInnen Einblicke in Österreichs bekanntesten Friedhof, der nicht nur durch seine Vielzahl an Ehrengräbern und Denkmälern nationaler PolitikerInnen und Kunst- und Kulturschaffender als Anziehungspunkt für BesucherInnen aus aller Welt gilt, mit seiner beeindruckenden Größe von ca. 2,5 km² und vielfältiger Flora & Fauna bietet der Wiener Zentralfriedhof Menschen aller Religionen eine besinnliche letzte Ruhestätte.

Zusätzlich dazu findet man am Wiener Zentralfriedhof (bzw. in unmittelbarer Nähe) noch weitere Besonderheiten:

  • eigene Autobuslinie am Friedhofsgelände
  • Bestattungsmuseum
  • Präsidentengruft
  • Park der Ruhe und der Kraft
  • Tierfriedhof Wien
  • Waldfriedhof mit Möglichkeit der Urnenbestattung

Ein kleiner Auszug an österreichischen Persönlichkeiten, denen am Wiener Zentralfriedhof die letzte Ehre erwiesen wurde:

Kunst- und Kultur:

  • Carl Freiherr von Hasenauer (Architekt, Erbauer u.a. des Burgtheaters)
  • Theophil Edvard Hansen (Architekt, Erbauer u.a. des Parlaments)
  • Carl Ritter von Ghega (k.u.k Ministerialrat, Erbauer der Semmeringbahn)
  • Michael Thonet (Möbelfabrikant & -designer), die Familie Thonet besitzt die größte Privatgruft am Wiener Zentralfriedhof
  • Hans Moser (Volksschauspieler)
  • Udo Jürgens (Musiker), meistbesuchte Grab am Wiener Zentralfriedhof (Grabstein aus 6 Tonnen Marmor in Form eines Klavierflügels)
  • Hedy Lamarr (Schauspielerin und Erfinderin)
  • Hans Hölzel a.k.a. Falco (Musiker)

Sowie Ehrendenkmäler u.a. für Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven.

Politik:

  • Johanna Dohnal (Erste österreichische Frauenministerin)
  • Leopold Figl (Bundeskanzler)
  • Bruno Kreisky (Bundeskanzler)
  • Barbara Prammer (Präsidentin des Nationalrats)
  • Helmut Zilk (Wiener Bürgermeister)

 

Datum: Donnerstag, 27. September 2018

Uhrzeit: 16.00 Uhr

Ort: Treffpunkt beim Infopoint Wiener Zentralfriedhof,Haupteingang Tor 2
Simmeringer Hauptstraße 234, 1110 Wien

 

Programm:

Die Führung (Gesamtteilnehmerzahl ca. 20-25 Personen) über den Wiener Zentralfriedhof wird in zwei Gruppen geteilt, die sich nach der Hälfte der Zeit abwechseln.

Gruppe 1 startet mit einer Führung durch das Bestattungsmuseum (Untergeschoß der Aufbahrungshalle 2) und erhält einen Einblick in die Wiener Bestattungs- und Friedhofskultur vom Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Daran anschließend wird die  Friedhofskirche „Zum Hl. Karl Borromäus“ besucht.

Gruppe 2 startet mit drei Fiakern über das Friedhofsgelände und lernt den zweitgrößten Friedhof Europas per Kutschenfahrt kennen.

 

Der Wiener Zentralfriedhof ist mit ca. 1 Million Touristen jährlich eines der beliebtesten Ausflugsziele in Wien. Über 400 MitarbeiterInnen der Friedhöfe Wien und 250 MitarbeiterInnen der Bestattung Wien kümmern sich um alle Anliegen rund um den Friedhof und führen  ca. 12.000 Beisetzungen pro Jahr in ganz Wien durch.
Termine:
TerminWochentag
27.09.2018 16:00 - 17:30Donnerstag

Kalendereintrag